Malawi WASH in Schools and Communities

Seit 2015 finanziert Viva con Agua Österreich nachhaltige Wasser-, Sanitär- und Hygieneprojekte im Bezirk Dedza in Malawi. Im Mai 2021 startete unser bisher größtes Projekt: „Malawi WASH in Schools and Communities“ aka „Malawi WINS & Co“. 

MALAWI WINS & CO IM ÜBERBLICK

Die Wasserversorgung im Bezirk Dedza ist strukturell überlastet: Ein einzelner Brunnen kann rund 150 Haushalte versorgen, in der Praxis werden manche Brunnen aber von bis zu 300 Haushalten frequentiert. Das führt zu unzureichender Wasserversorgung der Anwohner:innen, zur Überbeanspruchung der Pumpen und zu Ausfällen in der Wasserversorgung. Im Projektgebiet gibt es mehrere defekte Anlagen, die von ihren Erbauer:innen nicht mehr serviciert werden. Durch mangelnde Daten gibt es kaum Wissen zur Auslastung der einzelnen Brunnen. Hier setzt Malawi WINS & Co an: 

MALAWI WINS & CO IM ÜBERBLICK:

  • Projektlaufzaufzeit: 2 Jahre
  • Gesamtkosten: 200.000 €
  • Malawi WINS & Co verbessert die Lebensbedingungen von rund 20.000 Personen durch die sichere Versorgung mit sauberem Trinkwasser langfristig und nachhaltig
  • Durch ein Needs Assessment erheben wir den Bedarf an Wasserentnahmestellen im Projektgebiet
  • Basierend darauf werden defekte vorhandene Brunnen saniert und neue Brunnen gebaut, um in Gebieten mit struktureller Unterversorgung zusätzliche sichere Wasserentnahmestellen zu schaffen
  • Die Sanierung defekter Infrastruktur verbessert den Zugang zu Wasser, Sanitär und Hygiene günstig und nachhaltig (Wichtig: Wir sanieren hier Brunnen von anderen Erbauern, die von uns gebauten funktionieren alle ;-))
  • Alle Brunnen werden mit neuartigen, „smarten“ Sensoren aufgerüstet. Die Lebensdauer der Verschleißteile wird dadurch von ca. 3 Monaten auf ca. 2 Jahre erhöht und die Grundlage für digitales Monitoring der Pumpen wird geschaffen.
  • Softwareseitig wird ein virtuelles Dashboard programmiert, auf dem durch die smarten Sensoren der Funktionszustand aller Brunnen in Echtzeit sichtbar ist. Dadurch verhindern wir lange Ausfallzeiten bei technischen Gebrechen und ermöglichen durchgehende, sichere Trinkwasserversorgung.
  • Umfangreiche Begleitmaßnahmen sind darauf ausgelegt, lokale Strukturen und Verantwortlichkeiten zu stärken. So unterstützen wir zB die Regionalverwaltung durch Skill Sharing und die Gemeinschaften durch Weiterbildung zur Erkennung und Behebung technischer Probleme. 

 
 

Die Beteiligten

Dieses Projekt wird von Viva con Agua Österreich mit der Unterstützung von Neveon finanziert und von der Welthungerhilfe Malawi umgesetzt.

Spende jetzt für sauberes Trinkwasser!

 

Unsere Family

Newsletter

Anmeldung zu unserem VcA-Newsletter:





SPENDENKONTO

Empfänger*in: Viva con Agua Österreich
IBAN: AT22 2011 1826 5134 8100
BIC: GIBAATWWXXX
Betreff: WASSER FÜR ALLE

Gib bitte bei der Überweisung dein Geburtsdatum und deine Emailadresse an, wenn du die Spende absetzen willst – nur so kann sie das Finanzamt zuordnen.

Jetzt Spenden